POW WOW Platzordnung

Unverzichtbar sind für dieses von uns privat durchgeführte Fernreise und Globetrottertreffen ein paar Regeln. Wir wünschen uns, dass sich jeder auf diesem Treffen wohlfühlt. Hier ein paar Regeln, die wir aufstellen müssen.

Wer bei uns teilnimmt, verpflichtet sich, diese unsere Regeln auf dem Platz, den wir dankbar über die Stadt Köln für die Zeit vom 31. März bis zum 2. April 2017 zur Verfügung gestellt bekommen, einzuhalten.

Das Treffen wird von uns privat durchgeführt. Wer teilnimmt, ist unser persönlicher Gast.

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko. Wir übernehmen keinerlei Haftung.
Für die Dauer des Treffens sowie für die Tage vor- und nachher unterliegt das genutzte Gelände unserem Hausrecht. Wer gegen die Regeln verstößt, muss mit sofortigem Platzverbot und Hausverbot für künftige Treffen rechnen.

Das Treffen findet zeitgleich zur Abenteuer-Messe ABENTEUER WELT Köln 2017 statt.
Mit der Anmeldung zu dem Treffen stimmst Du einer Veröffentlichung von Film und Foto Aufnahmen, die wir zur Dokumentation des Treffens anfertigen, ausdrücklich zu.

Das wird das zweite Treffen seiner Art in Köln sein, vieles müssen wir improvisieren.

Bitte tragt, wenn nicht alles prompt klappt, mit Verständnis und mit Eurer Unterstützung zu einem erfolgreichen Gelingen bei.

Eine verbindliche Anmeldung mit Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail (Kennzeichen des Fahrzeugs) sind zwingend notwendig. Deine Daten werden nicht weitergegeben, Sie dienen uns nur zur Kontrolle.
Mit Deiner Anmeldung erlaubst Du uns, dass wir Dich über E-Mail über den neusten Planungsstandstand des Treffens & der ABENTEUER WELT informieren dürfen.

Es ist ein Treffen mit einem Campground in einem Naturschutzgebiet.
Zum Zelten und Lagern sind alle, die friedlich miteinander da sein möchten, willkommen.
Bevor Du den Platz betrittst, Dir Deinen Lagerplatz aussuchst, das Zelt aufstellst, melde Dich bitte an der Information an und bezahle. Du bezahlst pro Person, pro Übernachtung inklusive Frühstück und einem Tagesticket für die Abenteuer Welt bzw. für zwei Übnachtungen inkl. Wochenendticket.
Es stehen ausreichend sanitäre Anlagen zu Verfügung. Hinterlasse sie bitte so, wie Du sie vorgefunden hast.

Die Platzgröße ist begrenzt. Plätze werden nach der Reihenfolge der verbindlichen Reservierungen vergeben. Verbindliche (bezahlte) Anmeldungen werden den spontanen Ankömmlingen gegenüber bevorzugt.

Platzvergaben und Reservierungen, Absperrungen von Flächen dürfen nur von den Veranstaltern, den von uns ernannten Ordnungskräften vorgenommen werden.

Das sinnlose, oder übermäßige Befahren (mit Motorräder, und Gespannen) ist nicht gestattet.
Leider dürfen nur in Ausnahmefällen Caravans, Overländer, Quads und alles weitere an motorisierten Fahrzeugen auf den Platz fahren. Es gibt in der unmittelbaren Nähe ausreichende Parkmöglichkeiten vor dem Platz. Mit Zelt ist jeder (der sich an unsere Platzregeln hält) willkommen.

Fahrradfahrer können Ihr Fahrrad mit zu Ihrem Zelt nehmen. Bootfahrer, Canuten und Ruderer bitten wir Ihre Boote seitlich zu Ihrem Zelt zu legen und nicht unnötig Wege zu versperren.
Motorradfahrer dürfen nahe bis an den Platz heran fahren. Es werden mindestens zwei Parkreihen ausgezeichnet sein. Bitte Zeitung oder Karton bei öligen Gesellen mitbringen und unterlegen.
Vermeidet unnötige Fahrten. Es gelten die Vorschriften der Straßenverkehrsordnung (StVO).

Zum Stil unseres Treffens passen nicht:

  • laute (selbstorganisierte) Musik, röhrende Motoren, grölende Zechgelage, Geländefahrten, und Wehrsportfreunde.
  • Nachtruhe: Lasst Generatoren und laute Dieselheizungen nachts ruhen.
  • Das Campieren außerhalb der eingezeichneten Fläche ist untersagt.
  • Freundeskreise und Interessengruppen stehen gerne beieinander.
    Trotzdem helft Anderen, lasst Anderen Platz, bitte keine abgegrenzten Burgen bauen, keine Absperrungen und Flächenbedarf auf Kosten anderer.
  • Rot/weiß abgeflatterte Flächen sind von den Veranstaltern gesperrt! Andere Absperrungen sind verboten.
    Ausnahme: Reservierte und bezahlte Stellplätze, für die ein Beleg an der Anmeldung ausgestellt wurde.
  • Bitte hinterlasse Deinen Stellplatz etwas schöner als Du ihn vorgefunden hast!
    Lasst keinen Müll liegen, jeder ist angehalten seinen Müll zu entsorgen. Kosten, die uns für die „Beseitigung“ von allem Zurückgelassenem auf dem Platz entstehen, gehen zu Lasten der Verursacher.

Es wird für ein ausreichend großes Lagerfeuer gesorgt.
Ihr dürft mit genügend Abstand zu den Bäumen eigene Grillfeuer entzünden. Aber es soll mindestens 25 cm über dem Boden betrieben werden, damit die Grasnarben nicht verbrennen.
Bitte Abstandhalter mitbringen!

  • Hunde sind ausnahmslos an der Leine zu halten.
    Bitte sorge dafür, dass alle Hunde Ihr Geschäft außerhalb des Campground verrichten.
  • Motoröl: Bitte mit Pappe unter »Auslaufmodellen« die Natur schützen!
  • Ein Flohmarkt auf dem POW WOW Gelände ist in Planung, hierfür wird es eigene separate Regeln geben.

Wir empfehlen allen, denen unsere Regeln nicht gefallen oder egal sind, andere Veranstaltungen aufzusuchen.

Hier treffen sich Globetrotter, Fernwehsüchtige, Traveller aller Länder, Religionen und Meinungen, egal mit welchem Fortbewegungsmittel.
Wir wollen ein friedliches „Familientreffen“, Meinungsaustausch, Erfahrungsaustausch und aber auch von den Anderen mal was hören, sehen und auch erfahren.
Aber es ist trotzdem keine Plattform oder Ebene für jegliche Form einer politischen Agitationen. Kundgebungen, Fahnen, verteilen von Flyern, Plakaten, Werbung für jegliche andere „Veranstaltung“ sind auf unserem Platz verboten. Jegliche Missachtung kann mit sofortigem Platzverweis geahndet werden.

Helft einander beim Vorbereiten von Reisen, findet Reisepartner und nach langen Reisen den Kontakt zu Gleichgesinnten in der Heimat.