PHILIPP SCHAUDY

PHILIPP SCHAUDY

2-Rad-Abenteuer

87.000 km in 5 ½ Jahren um die Welt

Samstag, 17.3.2018 | 17:00h

Palladium | Saal II

Multimedia-Show live mit Philipp Schaudy und Texten von Valeska

87.000 Kilometer legte das Ehepaar Schaudy in 5 ½ Jahren auf seinen Fahrrädern zurück. Rund um die Welt bereiste es 55 Länder in riesigen Etappen: vom Nordkap quer durch Europa und den Nahen Osten; von Nord nach Süd durch den afrikanischen Kontinent; der Küstenlinie folgend rund um Australien; durch Indien, Südostasien und Neuseeland; von Anchorage in Alaska – durch Nord-, Mittel- und Südamerika – bis Ushuaia in Patagonien; quer durch die USA von West nach Ost und schließlich von Portugal zurück nach Österreich.

Reiselust, Neugier und Spontanität waren die treibenden Kräfte für die Umweltsystemwissenschaflerin und den Geographen aus Graz. Zu hundert Prozent waren sie mit ihren Fahrrädern unterwegs, ein Umsteigen auf andere Verkehrsmittel kam für Valeska und Philipp nicht in Frage. Die Fortbewegung per Drahtesel bedeutet für sie ein behutsames und sensibles Herantasten an Länder und deren Bevölkerung, das Reiseerlebnis mit allen Sinnen zu erfahren und durch die Langsamkeit intensiv in Kontinente eintauchen zu können. Wo auch immer die beiden unterwegs waren, erweckten ihre bepackten Räder Aufmerksamkeit, wodurch die Weltreisenden mit vielen Menschen rund um den Globus in Kontakt kamen.

Im Multimediavortrag 2-RAD-ABENTEUER berichtet Philipp live von ihren Erlebnissen und Begegnungen. Obwohl Valeska gerade Babypause macht, ist ihre Stimme durch das Zitieren von Textpassagen aus dem Weltreise-Buch der Schaudys ebenfalls Teil der Show. Die beiden Globetrotter entführen das Publikum unter anderem zu einer syrischen Großfamilie, in die Hitze der Sahara, in das Verkehrschaos Indiens, zu den Schwarzbären in Alaska, über die weiße Weite des Salar de Uyuni in Bolivien, zu einer anstrengenden Passwanderung mit dem Rad in Patagonien,… sogar der gnadenlose Gegenwind Australiens und Südamerikas wird spürbar.

Das Radabenteuer von Valeska und Philipp wird nicht von Anfang bis Ende chronologisch erzählt, sondern das Publikum wird eingeladen, kreuz und quer in Kontinente und Landschaften einzutauchen, spezielle Menschenbegegnungen mitzuerleben und aus einer Fülle von Eindrücken interessante Einzelheiten über Länder und Leute zu erfahren.
Der Vortrag ist daher eine bunte und kurzweilige Mischung aus frei von der Leber weg erzählten Anekdoten und witzigen Details. Musiksequenzen und sorgfältig ausgewählte Textpassagen aus dem Buch zur Weltreise sorgen für Abwechslung, sodass 5 ½ abenteuerliche Jahre im Nu verfliegen ….